… und ein gutes Füchschen

Ich war gestern das erste Mal beim MacIG Treffen am neuen Standort, dem Haus Massenberg, und ich muss sagen: Ich bin begeistert!

Schönes Lokal, gutes Essen und nette Bedienung, bei der man sich auch willkommen gefühlt hat. Im Ausschank gibt es das leckere Füchschen Alt, von dem ich mir eins gegönnt habe. Andere Teilnehmen waren mit dem Speisengebot und schließlich den ausgewählten Gerichten auch sehr zufrieden!

Technisch hatten wir alles am Start, was wir schon von vorherigen Treffen an früheren Standorten kennen:

  • Beamer (mit kleiner, aber ausreichender Präsentationsfläche),
  • angeschlossenem AppleTV, über den Inhalte der Teilnehmer-Macs und -iOS-Geräte bei Bedarf über den Beamer präsentiert werden können und
  • ein MacIG-WLAN (durch ein Mitglied selbst mitgebracht, danke nochmals dafür von meiner Seite).

So werden frühere Standorte schnell in Vergessenheit geraten.

Alles in allem ein toller Abend mit netten Gesprächen und Diskussionen, guten Feedback zu meinem Vortrag. Ich freue mich auf das nächste Treffen in Bilk / Flehe!

Und wann sehen wir uns wieder beim Treffen?

Marco

Mac-Anhänger seit 1998, Apple-Begeisterter schon länger.
Bei der MacIG Düsseldorf habe ich bis zum Sommer 2016 zum Leiter-Team gehört, nun trete ich etwas kürzer, halte nur noch ein paar Vorträge und versuche mit mehr oder minder gefährlichem Halbwissen eure Fragen bei den MacIG-Treffen zu beantworten. Klappt nicht immer, aber meistens! Oder…?

1 thought on “… und ein gutes Füchschen”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* DSGVO-Hinweis - Einverständnis durch Aktivieren der Checkbox ist notwendig!

*

Ich habe den DSVGO-Hinweis zur Kenntnis genommen und stimme der Speicherung meiner Daten zu.